Geschichte

Aus Mitragyna speciosa

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kratom wurde von dem niederländischen Forscher Pieter Willem Korthals im 19. Jahrhundert in Indonesien entdeckt. Dort wurde der Baum von den Einheimischen als universelles Heilmittel geschätzt. Jedes Dorf hatte mindestens einen Baum der gepflegt und geerntet wurde. Zur Geschichte des Kratoms wurde berichtet, dass es bereits im 19. Jahrhundert Verwendung als Opiatsubstitut (Malaysia) und zur Heilung von Opiatsucht fand. Die pytochemische Erforschung der Pflanze begann 1920. In Thailand sowie von der nördlichen Malaischen Halbinsel bis Borneo und Neuguinea findet man den Baum der Mitragyna religiosa. Er wächst in sumpfigen Gebieten.

Persönliche Werkzeuge